Eine erfolgreiche Zusammenarbeit – Im Gespräch mit der FHDW in Mettmann

CategoriesNews

Wir freuen uns inzwischen über bereits drei Jahre erfolgreicher Kooperation mit der FHDW in Mettmann. Die Zusammenarbeit startete mit dem Studienstart unseres ersten dualen Bachelorstudenten und hält auch heute noch erfolgreich an. Zum Start des Wintersemesters 2020/2021 haben wir uns mit der FHDW in Mettmann unterhalten und sie zu ihren Erfahrungen mit den Kooperationen sowie zu ihrem Umgang mit der aktuellen Krise befragt.

PE:
Seit 2009 besteht der Campus Mettmann der FHDW – Welche Erfahrungen haben Sie in der Zeit mit den Unternehmenskooperationen gemacht?

FHDW:
Die FHDW in Mettmann konnte seit Beginn die Kooperation mit vielen namhaften Unternehmen in der Region ausbauen und festigen. Die Kooperationsunternehmen schätzen den hohen Praxisanteil im Studium, die enge vertrauensvolle Zusammenarbeit, die leistungsorientierten Studierenden und die exzellente Nachwuchsgewinnung/-ausbildung.

PE:
Welches Feedback bekommen Sie (z.B. bzgl. Chancen nach dem Studium) von den Studierenden/Absolventen?

FHDW:
Unsere Absolventen haben mit dem Bachelor-Abschluss einen festen Arbeitsplatz sicher. Sie sind begehrte Nachwuchskräfte auf dem Arbeitsmarkt und wissen das auch.

PE:
Wie kommen die Kooperationen mit den Unternehmen bei Ihnen normalerweise zustande: Gehen Sie auf interessierte Unternehmen zu, kommen die Unternehmen auf Sie zu oder können auch Studieninteressierte/Studierende Unternehmen für eine Kooperation vorschlagen?

FHDW:
Unsere Unternehmenskooperationen kommen auf unterschiedlichen Wegen zu Stande. Natürlich sprechen wir Firmen an, allerdings kommen auch interessierte Unternehmen direkt auf die FHDW zu. Viele haben die Bindung guten Nachwuchs über ein duales Studium als Chance erkannt. Der dritte Weg geht über die Studierenden, die Kontakte zu neuen potenziellen Unternehmenspartnern herstellen.

PE:
Gibt es aufgrund der aktuellen COVID-19 Krise momentan bei Ihnen Änderungen/besondere Maßnahmen?

FHDW:
Wir haben direkt im März alle Vorlesungen auf E-Learning umgestellt und dafür viel Zuspruch von unseren Unternehmenspartnern bekommen. Somit sind keine Vorlesungen ausgefallen und der Studienverlauf ist ohne Einschränkung fortgesetzt worden. Nur für Klausuren kommen die Studierenden an den Campus. Dafür werden sie auf mehrere Räume aufgeteilt, so dass der notwendige Abstand eingehalten werden kann.
Zum Studienstart im Oktober begrüßen wir alle Neustudierenden vor Ort und bieten für einen kurzen Zeitraum Präsenzvorlesungen an. Das bringt den Vorteil, dass sich die Studierenden untereinander und ihre Dozenten kennenlernen. Ende Oktober werden die Vorlesungen wieder über Teams angeboten.

Drei Jahre und einen erfolgreichen Bachelorabschluss später, ist Fabian, unser erster dualer Student, ein fester Bestandteil der P€-Familie und als Data Analyst im Team IT tätig. Dieses Wintersemester schließt er zudem sein berufsbegleitendes Masterstudium im Campus Mettmann an.
Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit und die guten Erfahrungen, die wir mit der FHDW in Mettmann seit dem Abschluss unseres Kooperationsvertrags gemacht haben, schließt sich nun auch ein zweiter dualer Bachelorstudent im Team IT in diesem Wintersemester an.

„Die FHDW in Mettmann freut sich über den Ausbau der Kooperation mit PropertyExpert, der durch engen Austausch und Beratung begleitet wird.“
– Petra de Graaf (Unternehmenskooperationen FHDW Mettmann)